Navi lockt Lkw-Lenker in Güllegrube

chronik

Navi lockt Lkw-Lenker in Güllegrube

Artikel teilen

Der Lastwagen brach beim Wendemanöver durch eine Betonplatte.

Amüsanter Zwischenfall in Zell am Pettenfirst (Bezirk Vöcklabruck): Ein Lastwagen krachte durch eine Betondecke in eine Güllegrube. Laut "ORF" hatte ihn zuvor sein Navigationsgerät auf den falschen Weg geführt.

Mit Kran geborgen
Der Lenker hatte sich mit seinem Lkw einer Tierkörper
beseitigungsanlage verfahren. Bei einem Wendemanöver fuhr er über die Betonplatte einer Güllegrube.

Die Platte hielt dem Gewicht nicht stand und brach durch. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Die Feuerwehr Vöcklabruck musste schließlich mit einem Kran anrücken. Der Lenker blieb unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo