geisterfahrer

Deutschland

Navi-Gerät machte 71-Jährigen zum Geisterfahrer

Sein Navi-Gerät empfahl bei nächste Gelegeneit zu wenden, der Lenker folgte der Aufforderung prompt.

Weil er die Empfehlung seines Navigationsgerätes wörtlich nahm, wurde ein 71-jähriger Mann auf der Autobahn 14 bei Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) zum "Geisterfahrer". Der Mann wendete am Dienstagabend seinen Wagen und fuhr dann in die falsche Richtung, weil sein "Navi" empfahl: "Bei der nächsten Möglichkeit: Bitte wenden."

Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den Falschfahrer und informierten die Polizei. Nach 17 Kilometer langer "Geistertour" sei der 71-Jährige aus dem Verkehr gezogen worden. Ihm droht eine Geldstrafe.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten