Diashow Neuschnee im Osten und Norden

Tiefdruck-Einfluss

Neuschnee im Osten und Norden

Mehrere Tiefdruckgebiete im Süden bestimmen weiterhin unser Wetter.

Im Norden und im Osten halten sich auch am Dienstag einige Wolken und es kann auch weiterhin immer wieder wieder regnen, am meisten am Alpennordrand. Große Mengen kommen aber nicht mehr zusammen. Schnee fällt bis auf 1.000 bis 1.300 Meter herunter.

Im Westen und Süden hingegen beginnt der Tag zwar oft mit Nebel oder Hochnebel, tagsüber setzt sich dann aber meist die Sonne durch. Der Wind weht schwach bis mäßig, in der Osthälfte auch lebhaft aus West bis Nordwest. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 6 bis 13 Grad.

Hier schneit es heute noch:

In Niederösterreich halten sich im Bergland weiterhin einige Wolken und es regnet oder schneit zeitweise, große Mengen kommen nicht mehr zusammen. Die Schneefallgrenze liegt bei 1.100 bis 1.300 Meter.


So sieht es am Dienstagvormittag am Schneeberg aus

In der Steiermark gibt es in den ersten Vormittagsstunden einige Wolken und speziell in den östlichen Nordalpen noch etwas Schneefall. Das Wetter bessert sich aber und bis Mittag sollte alpensüdseitig die Sonne herauskommen. Im Norden stauen sich mit Nordwind noch dichtere Wolken an.


Blick vom Hauser Kaibling in der Steiermark

In Oberösterreich dominieren dichte Wolken, die Gipfel sind oft in Nebel gehüllt. Oberhalb von 1.100 bis 1.300 Meter fallen in der Früh und am Vormittag in der Eisenwurzen noch ein paar Schneeflocken. Am Nachmittag bleibt es meist trocken.


So sieht es derzeit in Hinterstoder in der Pyhrn-Priel-Region aus

In Salzburg sind in den Nordalpen am Vormittag noch ein paar Schneeflocken zu erwarten. Am Nachmittag bleibt es dann überall trocken.


Blick auf Obertauern im Salzburger Land

VIDEO: Aufgrund der derzeitigen Wetterlage: Grippewelle rollt auf uns zu

Video zum Thema: Grippewelle rollt auf Österreich zu
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

>> Vorschau: Hoch "Quinta" bringt Traum-Herbst

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten