Unfall A2 Wöllersdorf

Überschlag auf A2

19-Jährige nach Horror-Crash verstorben

Artikel teilen

Slowenin am Heimweg vom Nova Rock-Festival verunglückt.

Der schwere Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) Dienstag früh bei Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) hat ein Todesopfer gefordert. Drei junge Slowenen waren laut ÖAMTC am Heimweg vom Nova Rock Festival im Burgenland verunglückt. Eine 19-jährige Fahrzeuginsassin erlag ihren Verletzungen noch am Dienstag im Spital, teilte die Sicherheitsdirektion am Mittwoch mit. Zwei weitere Insassen, ein 21-und ein 16-Jähriger, wurden verletzt.

Der Pkw des 21 Jahre alten Mannes war gegen 5.30 Uhr vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die jungen Leute wurden dabei aus dem Auto geschleudert. Zwei Notarzthubschrauber waren im Einsatz, die A2 musste stundenlang gesperrt werden, kilometerlange Staus waren die Folge.

Verkehrsunfall A2 Richtung Graz


 
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo