280.000 Euro Schaden durch Einbrechertrio

NÖ & Burgenland

280.000 Euro Schaden durch Einbrechertrio

Die drei Ungarn stahlen Bargeld, Schmuck, vier Pkw und sogar zwei Lkw .

Rund 280.000 Euro Schaden hat ein Einbrechertrio bei 27 Coups in Niederösterreich und im Burgenland angerichtet. Die Ungarn im Alter von 23 bis 35 Jahren sollen von November 2009 bis Februar dieses Jahres aus Firmen und Wohnhäusern Bargeld, Schmuck, Tresore und Computer gestohlen haben. Außerdem werden sie verdächtigt, vier Pkw- und zwei Lkw-Diebstähle begangen zu haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag.

"Das Diebesgut haben die drei Männer unmittelbar nach den Taten in Ungarn weiterverkauft. Die Verdächtigen wurden festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht", teilte die Polizei mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten