Massen-Crash auf A1: Sechs Verletzte

Westautobahn

Massen-Crash auf A1: Sechs Verletzte

In den Morgenstunden des Heiligen Abends krachten mehrere Fahrzeuge ineinander.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1) bei Markersdorf-Haindorf (Bezirk St. Pölten) sind am Heiligen Abend sechs Menschen leicht verletzt worden. Laut "Notruf NÖ" waren kurz vor 7.00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien mehrere Fahrzeuge kollidiert. Rotes Kreuz und Samariterbund transportierten die Opfer in Krankenhäuser. Die Unfallursache war vorerst nicht bekannt.

Bereits gegen 5.00 Uhr war ebenfalls auf der Richtungsfahrbahn Wien der A1 bei Blindenmarkt (Bezirk Melk) ein Auto auf einen Pkw mit Wohnwagen aufgefahren. Der Anhänger stürzte dabei nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos um. Verletzt wurde niemand. Die FF Blindenmarkt stand mit 19 Mann etwa zwei Stunden im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten