3-fach-Mord wegen Ärger mit Behörden

Tragödie im Schloss

3-fach-Mord wegen Ärger mit Behörden

Als Motiv für die Familientragödie mit drei Toten in einer Adelsfamilie auf Schloss Bockfließ bei Mistelbach wurde bislang von finanziellen Streitigkeiten ausgegangen. Doch laut jetzt vorliegender Anklageschrift wegen Mordes gegen den mutmaßlichen Todesschützen Graf Tono G. soll der Grund weit banaler gewesen sein. Demnach löschte der 55-Jährige seine Familie aus, weil er sich mit seinem Vater wegen eines Speiseaufzugs überworfen hatte.

Altgraf Johannes Ulrich (92) hatte den Kleingüter­aufzug vor zwei Jahren im Schloss einbauen lassen. Mit der Gemeinde gab es deshalb Probleme, möglicherweise wegen des Denkmalschutzes. Graf Tono und sein jüngerer Bruder Ernst (52) verfassten deshalb am 18. Dezember des vergangenen Jahres ein gemeinsames Schreiben an die Behörden und legten es am nächsten Tag dem betagten Familienoberhaupt zur Kenntnisnahme bei Kaffee und Kuchen im Kaminzimmer vor.

Der Altgraf reagierte schroff: „Alles falsch! Bitte nicht absenden. Nicht genehmigt“, schrieb er auf den Brief. Er unterfertigte damit das Todesurteil für die ade­lige Familie. Tono ging ins Jagdzimmer im Erdgeschoß, holte eine zweiläufige Schrotflinte und erschoss seinen Vater, seinen Bruder und seine Stiefmutter Margherita (87). Wenig später wurde er festgenommen.

Zu seiner Verteidigung redete er sich auf seine Krankheit Neurofibromatose mit heftigen Kopfschmerzen und gelegentlichen Wahnvorstellungen heraus. Zwei Gutachter halten den Grafen jedoch für zurechnungsfähig. Am Donnerstag startet sein Prozess, es droht lebenslang. Für den 55-Jährigen gilt die Unschuldsvermutung.

verdächtiger.jpg © all

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten