polizei_flughafen_apa_cobra-Posch

Vor Abflug entdeckt

Blinder Passagier in Schwechat

Teilen

Zwar wird am Flughafen Wien Schwechat Sicherheit groß geschrieben, doch einem Polen ist es trotzdem gelungen, an Bord einer Frachtmaschine zu klettern.

Wie die „Kronen Zeitung“ berichtete, war der blinde Passagier vergangene Woche am Flughafen Schwechat ertappt worden. Der 32-jährige Pole hatte sich – nachdem er ein Loch in den Flughafenzaun geschnitten hatte – in eine DHL-Frachtmaschine geschlichen und wollte so illegal nach Brüssel reisen, bestätigte ein Sprecher der Stadtpolizei Schwechat.

Doch wenige Stunden vor dem Abflug wurde der Mann von Angestellten des Flughafens entdeckt und den Sicherheitskräften übergeben.

Der Mann sei über das Förderband in die Boeing 757 gelangt. Nachdem Mitarbeiter des Flughafens den Mann entdeckt hatten, leistete er keinen Widerstand. Der Pole wurde in Schubhaft genommen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo