unfallserie_NOE

Unfallserie

Drei Tote auf Niederösterreichs Straßen

Das Osterwochenende begann in Niederösterreich gleich mit drei Unfällen. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben.

Zwei Todesopfer und mehrere Verletzte: Das ist die vorläufige Bilanz dreier Verkehrsunfälle in Niederösterreich am Freitag. In Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) war ein Betonmischwagen umgekippt, der Lenker kam dabei ums Leben. Einen Zusammenstoß von mehreren Fahrzeugen gab es in Waldegg (Bezirk Wiener Neustadt), eine Person starb noch an Ort und Stelle. Auch auf der Westautobahn (A1) zwischen Pöchlarn und Ybbs in Richtung Salzburg kam es zu einer Kollision.

23-Jähriger verunglückt
Ein 23-Jähriger in Schwarzau am Steinfeld dürfte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben. Der Betonmischwagen stürzte in einer Kurve um. Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät, der Mann starb noch an Ort und Stelle.

Kollision auf A1
Mehrere Fahrzeuge waren in eine Kollision in Waldegg verwickelt. Der Zusammenstoß forderte neben einem Todesopfer zumindest einen Leichtverletzten. Zumindest zwei Personen mit Blessuren gab es auf der A1, zu diesem Unfall war es gegen 14.20 Uhr gekommen. Details zu den Geschehnissen waren noch nicht bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten