Ehepaar in Gartenhaus tot entdeckt

Niederösterreich

Ehepaar in Gartenhaus tot entdeckt

Wegen Krankheit tötete ein Pensionist seine Gattin und anschließend sich selbst.

Schreckliche Entdeckung in einem Gartenhäuschen am Ortsrand von Pellendorf bei Himberg (Wien-Umgebung). Dort wurden Anton B. (72) und seine drei Jahre ältere Ehefrau Elisabeth tot aufgefunden. Die Polizei bestätigte einen Mord mit anschließendem Selbstmord.

Weitere Informationen gab sie nicht: „Aus Pietätsgründen der Familie gegenüber“, wie Polizeisprecher Johann Baumschlager zu ÖSTERREICH sagte. Der Beamte öffnete damit Spekulationen Tür und Tor. So tauchten bis Samstagnachmittag zwei unterschiedliche Versionen der Tragödie auf. Demnach soll Anton B. zunächst seine Gattin und anschließend sich selbst erschossen haben. Vor Ort aber war die Rede davon, das Ehepaar sei durch Gift zu Tode gekommen. Fakt ist: Beide wollten wegen gesundheitlicher Probleme gemeinsam sterben.

© Thomas Lenger

(c) Thomas Lenger

Erst vor einer Woche war es im Waldviertel zu einem ähnlichen Drama gekommen. Ein Pensionist (83) schoss auf seine Frau, dann auf sich selbst. Sie schwebt in Lebensgefahr, er ist tot.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten