Frau beim Baden in der Donau ertrunken

Tödlicher Unfall

Frau beim Baden in der Donau ertrunken

Die 59-jährige Frau konnte nur noch tot aus der Donau geborgen werden.

Zu einem tödlichen Badeunfall ist es laut Polizei am Montagabend im Gemeindegebiet von Emmersdorf an der Donau im Bezirk Melk in Niederösterreich gekommen. Um 19.22 Uhr hatte ein Mann die Polizei telefonisch informiert, dass er eine mit einem schwarzen Badeanzug bekleidete Leiche entdeckt habe. Die Feuerwehr barg die Leiche einer 59-jährigen Frau mittels Zille aus der Donau.

Die Leiche der Frau hatte sich durch die Strömung am Zugseil eines Anlegestegs verfangen. Der Gemeindearzt konnte um 21.10 Uhr vor Ort nur mehr den Tod der Frau feststellen. Nach Erhebungen der Polizei konnte die 59-jährige von ihrem 52-jährigen Ehegatten, der seine Gattin seit 18.30 Uhr vermisste, um 21.50 Uhr identifiziert werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten