Archivbild

Unfall

Männliche Wasserleiche im Bezirk Melk entdeckt

Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus. Der Mann dürfte am Heimweg aus einem Gasthaus gestürzt sein.

Ein 55-Jähriger ist im Karlsbach in St. Martin-Karlsbach (Bezirk Melk) ertrunken. Die Leiche des Mannes wurde am Sonntag gefunden, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Der Niederösterreicher dürfte in alkoholisiertem Zustand gestürzt und ins 25 Zentimeter tiefe Wasser gefallen sein.

Der Mann hatte Samstagabend ein Gasthaus aufgesucht. Auf dem Heimweg sei er gestürzt und in den Karlsbach gefallen. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten