rettung

Tödlicher Unfall

Frau prallte mit Mofa gegen Leitschiene

Teilen

Das Leichtmotorrad der 19-Jährigen geriet auch noch ungeklärter Ursache außer Kontrolle. Die Fraus tarb noch am Unfallort.

Bei einem Verkehrsunfall in Göstling a.d. Ybbs (Bezirk Scheibbs) ist am Dienstagvormittag eine 19-Jährige ums Leben gekommen. Die junge Frau war mit ihrem Leichtmotorrad auf der B25 gegen eine Leitschiene geprallt. Sie starb noch am Unglücksort.

Warum das Leichtmotorrad außer Kontrolle geraten war, blieb vorerst unklar. Die 19-Jährige wurde nach dem Anprall über die Leitschiene auf die Straßenböschung geschleudert. Das Zweirad schlitterte weiter und kam erst nach 72 Metern zum Stillstand.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo