feuerwehr

niederoesterreich

Lkw bei Hochstraß in Vollbrand geraten

Artikel teilen

Auf der A21 bei Hochstraß (Bezirk Baden) ist am Montag in der Früh ein Lkw in Vollbrand geraten.

Die Verbindung wurde in Richtung Süden gesperrt und war auch in den Vormittagsstunden noch nicht befahrbar, bestätigten der ÖAMTC und "144 - Notruf NÖ".

Bei den Löscharbeiten wurde laut den Rettungsmannschaften ein Feuerwehrmann verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ursache des Lkw-Brandes, zu dem es gegen 8.00 Uhr gekommen war, stand vorerst nicht fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo