Brand im Grasbergtunnel

Neunkirchen

Lkw-Brand in S6-Tunnel

Sattelschlepper war mit 24 Tonnen Gerste unterwegs - Lenker konnte sich retten.

Im Grasbergtunnel der Semmering-Schnellstraße (S6) ist am Donnerstag gegen 13.00 Uhr ein Lkw in Brand geraten, teilte das NÖ Landesfeuerwehrkommando mit. Der Lenker blieb unverletzt, er konnte sich laut "144 - Notruf NÖ" zum Tunnelportal bei Maria Schutz (Bezirk Nenkirchen) retten. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen mit einem Schaumangriff zu ersticken und ein Übergreifen auf die Ladung zu verhindern. Der Sattelschlepper hatte 24 Tonnen Gerste transportiert.

Die Rauchentwicklung war massiv, die Mitglieder von fünf Feuerwehren mussten sich unter schwerem Atemschutz zum Lkw vorkämpfen. Laut NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger hatte der Lenker, der Richtung Steiermark unterwegs gewesen war, bemerkt, dass die Zugmaschine zu brennen begann. Er hielt an und rannte davon. Auch sonst war kein weiteres Fahrzeug von dem Brand betroffen, der eine Tunnelsperre nach sich zog.

Durch das Feuer wurden die Tunneldecke erheblich verrußt und der Fahrbahnbelag beschädigt. Die Nachlöscharbeiten und anschließende Bergung des Schwerfahrzeugs dürften nach Schätzung Respergers noch bis etwa 16.00 Uhr dauern.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Lkw-Brand in S6-Tunnel

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten