Niederösterreich

Todes-Crash auf der B4 - Lenker gepfählt

Unfall-Drama im Bezirk Korneuburg - Überholmanöver endete tödlich.

Zu einem tödlichen Unfall ist es Donnerstagfrüh auf der B4 bei Niederrußbach (Bezirk Korneuburg) gekommen. Ursache für den Crash war ein missglücktes Überholmanöver.

Der Lenker (61) eines Pkw aus Hollabrunn wollte trotz Gegenverkehrs einen Lkw überholen. Bei dem riskanten Manöver touchierte er einen entgegenkommenden Wagen seitlich, das Fahrzeug geriet dadurch ins Schleudern und prallte erst gegen den Lkw und anschließend gegen die rechte Leitplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls brach die Leitplanke und durchstieß den Wagen - der Fahrer wurde gepfählt.

Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Fahrer des Lkw sowie der Lenker des entgegenkommenden Pkw wurden nicht verletzt.

Während des Rettungseinsatzes musste die B4 für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Diashow: Tödlicher Unfall auf der B4



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten