Polizei fahndet nach Vergewaltigern

Gmünd

Polizei fahndet nach Vergewaltigern

19-Jährige wurde von zwei Männern in einem Waldstück vergewaltigt.

In einem Fall von Vergewaltigung ermittelt die Polizei im Waldviertel. Eine 19-Jährige sei am 19. Mai in einem Fahrzeug von zwei Männern vergewaltigt worden. Sie war der NÖ Landespolizeidirektion zufolge zu Fuß auf der LB41 von Gmünd kommend Richtung Schrems unterwegs gewesen, als ihr ein Autofahrer anbot, sie nach Hause zu bringen. Er fuhr anschließend jedoch in ein Waldstück, wo sich zwei der insgesamt drei Insassen an dem Opfer vergingen.

Der Tatzeitraum lag zwischen 3.00 und 5.00 Uhr. Bei dem silberfarben lackierten Pkw handelte es sich um ein älteres Baujahr der Marke BMW oder Mercedes. Die Täter waren 20 bis 22 Jahre alt, von einem Verdächtigen liegt ein Phantombild auf.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Gmünd unter der Telefonnummer 059133-3400 erbeten.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten