Rätsel um Wasserleiche in Donau

Regelsbrunn

Rätsel um Wasserleiche in Donau

Landeskriminalamt ersucht um Hinweise: Wer kennt diesen Mann?

Die Identität eines Mannes, dessen Leiche am 12. Jänner in der Donau bei Regelsbrunn (Bezirk Bruck an der Leitha) entdeckt worden war, ist nach wie vor ungeklärt. Daher hat die NÖ Landespolizeidirektion in einer Aussendung am Freitag das Ersuchen um sachdienliche Hinweise erneuert. Die Obduktion hatte Tod durch Ertrinken ergeben, Fremdverschulden wurde ausgeschlossen.

Der etwa 70-Jährige dürfte bereits einige Wochen zuvor gestorben sein. Er war vermutlich alleinstehend, jedenfalls liege keine passende Abgängigkeitsanzeige vor.

Der 1,86 Meter große, laut Polizei gepflegte und ordentlich gekleidete Mann trug eine Armbanduhr der Marke "Junghans Mega Solar". Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, entgegen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten