Niederösterreich

Schwerer Verkehrsunfall in Biedermannsdorf

Lenkerin war aufgrund des Aufpralles im Auto eingeschlossen.

Am Vormittag kam es im Gemeindegebiet Biedermannsdorf zu einem heftigen Verkehrsunfall. Auf der B11 kollidierten zwei Autos, aufgrund des heftigen Zusammenstoßes wurde die Lenkerin des zweiten Autos in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Sofort wurden die Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg zum Unfallort gerufen.

Feuerwehr, Rettung und Polizei waren wenige Minuten nach dem Unfall am Ort. Die am Unfall beteiligten Personen wurden sofort versorgt, ein Brandschutz wurde aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert. Die eingeschlossene Frau wurde ebenfalls aus dem Fahrzeug schonend geborgen.

Nach der Rettung der Personen wurden von der Feuerwehr die Unfallfahrzeuge geborgen. Gegen 10:40 Uhr war der Einsatz der Feuerwehren mit insgesamt 28 Mitgliedern beendet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten