Toter bei Frontalcrash im Weinviertel

Schwerer Unfall

Toter bei Frontalcrash im Weinviertel

Ein Lkw  geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen einen Kastenwagen.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag im Weinviertel ereignet. Laut NÖ Sicherheitsdirektion starb ein 19-jähriger Fahrzeuginsasse nach einem Frontalzusammenstoß an der Unfallstelle, der 47-jährige Lenker des Lkw und sein 26-jähriger Beifahrer wurden schwerst verletzt mit Notarzthubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Der beteiligte Lenker (41) wurde ebenfalls verletzt ins Spital eingeliefert.

Gegenfahrbahn
Der Lenker des Firmen-Lkw, in dem sich seine zwei Arbeitskollegen befanden, war im Bezirk Hollabrunn aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und prallte dort gegen den entgegenkommenden Kastenwagen des 41-Jährigen. Das Firmenfahrzeug wurde in die Luft geschleudert und schlitterte dann, auf der Beifahrerseite liegend, gegen einen weiteren nachkommenden Kastenwagen. Dessen Lenkerin (51), die noch eine Notbremsung eingeleitet hatte, blieb unverletzt, sie begab sich in der Folge privat ins Krankenhaus.

Alle Beteiligten waren angegurtet gewesen. Am Lkw und am Kastenwagen des 41-Jährigen entstand Totalschaden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten