Unfall-Lenker: Nie Fahrstunden

Scheibbs

Unfall-Lenker: Nie Fahrstunden

Bestätigt: Der Unfall-Lenker des Dramas mit 5 Toten hatte nie Fahrunterricht.

Am Donnerstag bestätigte sich offiziell, was am Vortag bereits durchgesickert war: Patrick Z. (26), der Unfall-Lenker der Zugtragödie von Purgstall mit fünf Todesopfern, hatte keinen Führerschein – ÖSTERREICH berichtete. „Er hat nie einen Kurs besucht noch jemals eine Prüfung absolviert“, teilte der Magistrat von Waidhofen a. d. Ybbs mit. Falsch dagegen waren Berichte, wonach die ebenfalls getötete Anita P. (32) auch keine Fahrberechtigung gehabt habe. Sie hatte einen Führerschein und das Unfallfahrzeug war auf sie zugelassen.

Wie berichtet, starben neben den beiden auch ihre drei Kinder – zwei Buben (7 und 8) sowie ein Mädchen (11). Drei weitere Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren überlebten die Kollision am unbeschrankten Bahnübergang von Purgstall schwer verletzt. Der 26-jährige Lenker des Seat Alhambra war ungebremst auf die Gleise der Erlauftalbahn gefahren.

Die fünf Opfer der Tragödie werden heute in ihrem Heimatort beigesetzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten