060809_felssturz_ffmautern

Lenker unverletzt

Unfall nach Felssturz bei Aggstein

Teilen

Nach einem Felssturz blockierten Gesteinsbrocken die B 33. Ein Lenker konnte nicht mehr ausweichen und überschlug sich mit dem Auto, blieb aber unverletzt.

Am Dienstagabend ereignete sich auf der B 33 zwischen St. Johann im Mauerthale und Aggstein an der Grenze der Bezirke Krems und Melk ein Felssturz. Kurz darauf prallte ein 50-jähriger Mann mit seinem Pkw gegen die auf der Fahrbahn liegenden Gesteinsbrocken. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen.

Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Er wurde zunächst ins Krankenhaus eingeliefert, wo jedoch keinerlei Blessuren festgestellt wurden. Am Pkw entstand hingegen Totalschaden. 50 Feuerwehrmänner konnten das Auto bergen und die Felsen von der Fahrbahn räumen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo