unfall6_ffmetnitz

52 Karambolagen

Unfallreiches Wochenende auf NÖ Straßen

Niederösterreich schaut auf das blutigste Wochenende seit langem zurück.

"144 - Notruf NÖ" blickt auf ein unfallreiches Wochenende auf Niederösterreichs Straßen zurück. Laut einer Bilanz vom Montag haben sich von Freitagmittag bis Sonntagabend 52 Karambolagen mit Personenschaden ereignet, wobei 14 Mal Motorräder beteiligt waren.

Zwei Menschen wurden getötet, 68 verletzt. Das Rote Kreuz, der Arbeitersamariterbund, die Johanniter Unfallhilfe und nicht zuletzt die Christophorus Flugrettung standen im Einsatz.

Zwei Tote bei Neunkirchen
Die folgenschwerste Karambolage hatte sich Sonntag Früh im Bezirk Neunkirchen ereignet. Ein mit drei Männern besetzter Pkw hatte sich überschlagen und war gegen einen Baum geprallt. Für zwei der Insassen gab es keine Hilfe mehr. Lesen Sie hier mehr dazu.

Die Unfallserie riss auch am Montag vorerst nicht ab. In der Früh prallte ein Motorradlenker im Bezirk Hollabrunn gegen einen Reisebus und starb.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten