helm

Sicherheitsrisiko?

Wirbel um NÖ Fahrradhelme

Gute Idee oder Sicherheitsrisiko? In Niederösterreich streiten sich Grüne und VP um den offiziellen Ski- und Fahrradhelm des Landes.

Der Streit um die offiziellen Ski- und Fahrradhelme des Landes Niederösterreich wird immer mehr eine Schlagabtausch der VP-Niederösterreich und den Grünen. Während die VP die Aktion für die Verbesserung der Sicherheit loben weisen die Grünen auf Sicherheitsmängel hin und starten eine Rückholaktion für die Helme.

Sicherheitsrisiko made in china
Die NÖ Grünen, die in der Vorwoche eine Rückholaktion gestartet hatten, zitierten aus einem Gutachten, wonach die Reißfestigkeit der Kinnriemen deutlich zu hoch sei, und daher unter unglücklichen Umständen ein Strangulierungseffekt nicht ausgeschlossen werden könne. Bisher seien bereits rund 100 Helme abgegeben worden, berichtete Landesgeschäftsführer Thomas Huber am Dienstag. "Wir wollen, dass die alten NÖ Ski- und Fahrradhelme in Zusammenarbeit mit dem NÖ Fachhandel in Qualitätshelme umgetauscht werden. Darüber hinaus muss der Vertrieb und die Bewerbung der NÖ Sturzhelme gestoppt werden", erläuterte Huber die Forderungen der Grünen. Weiterer Stein des Anstoßes: Die Helme werden statt in heimischen Betrieben in China hergestellt.

AUVA widerspricht
Die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) verwies darauf, dass die Sicherheit der von der NÖ Landesregierung angebotenen Rad-und Skihelme durch das CE-Zeichen und mehrere internationale Prüfungen sowie das GS-Zeichen des TÜV bestätigt werde. Darüber hinaus habe die sicherheitstechnische Prüfstelle der AUVA je einen Ski- und einen Radhelm unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Beide Helme entsprechen in Bezug auf Stoßdämpfung und Durchdringungsfestigkeit den Anforderungen an Industriehelme. Da Rad-und Skihelme nicht den Kriterien für Feuerwehrschutzhelme entsprechen müssen, sei diesbezügliche Kritik der Grünen gegenstandslos.

"Grüne unglaubwürdig"
Klaus Schneeberger, den VP-Klubobmann in Niederösterreich, haben die Grünen mit ihrer Rückholaktion ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Er wirft den Grünen außerdem vor, bewusst Lügen über den Helm verbreitet zu haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten