(c) ÖBB

Nach Teil-Sperre

Normalbetrieb am Bahnhof Wien-Mitte

Wegen Absenkung der Decke kommt ein verstärktes Tragsystem zum Einsatz.

Der volle S-Bahn-Betrieb am Bahnhof Wien-Mitte werde noch vor Einsetzen des Pendlerverkehrs am Montag in der Früh wieder aufgenommen. Auch der City Airport Train (CAT) fahre ab Montagmorgen wieder von dort aus zum Flughafen Wien-Schwechat ab. Seit Freitag war der Bahnhof in Wien-Landstraße, Dreh- und Angelpunkt zahlreicher Verbindungen, wegen einer Senkung der Deckenschalung bei Überbauungsarbeiten durch die Wien Mitte Immobilien GmbH beeinträchtigt gewesen.

"In der Nacht von Sonntag auf Montag konnte eine über dem Bahnhof Wien Mitte liegende abgesenkte Deckenschalung auf ein neu konzipiertes und verstärktes Tragsystem umgelagert werden", erklärten die ÖBB. Sie sprachen von einer 50-Zentimeter-Senkung, die die Sperre der darunterliegenden Gleise notwendig gemacht habe. Ab 04.30 solle der volle Zugbetrieb wieder gewährleistet sein. In der Nacht werde dafür noch "auf Hochdruck" abschließend gearbeitet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten