Alkolenker fliegt 50 Meter durch die Luft

Vöcklabruck

Alkolenker fliegt 50 Meter durch die Luft

Das Auto des 20-Jährigen prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.

Rund 50 Meter ist ein betrunkener Lenker Sonntagfrüh in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) mit seinem Auto durch die Luft geflogen: Der 20-Jährige verlor kurz vor der Ortseinfahrt die Herrschaft über sein Auto und kam von der Straße ab. Das Auto rammte einen Leitpflock und hob ab. Der verletzte Fahrer konnte noch selbst die Rettung verständigen, berichtete die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Diashow: Alkolenker fliegt durch die Luft

1/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
2/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
3/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
4/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
5/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
6/6
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.
Ein 20-Jähriger prallte gegen Leitpflock und hob dann ab.


Der Mann aus Eberschwang (Bezirk Ried) raste gegen 5.00 Uhr durch einige Sträucher, rammte noch eine Schneestange und landete nach dem spektakulären Flug vor einer Unterführung. Der Lenker wurde in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Der Führerschein ist ihm vorläufig abgenommen worden. Am Auto entstand Totalschaden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten