Aufgeflogen: Mini-Kamera bei Führerschein-Prüfung im T-Shirt

Kurioser Schummel-Versuch

Aufgeflogen: Mini-Kamera bei Führerschein-Prüfung im T-Shirt

Der kuriose Schummel-Versuch flog auf - der Mann floh zunächst, bekam dann aber Post nachhause. 

OÖ. Kuriose Szenen spielten sich bei einer Führerschein-Prüfung im Bezirk Braunau ab. Ein in Salzburg gemeldeter Prüfling trat zum theoretischen Test an - doch dem Prüfer fiel sofort auf, dass etwas nicht stimmte.

Schnell wurde klar: Der Mann aus Salzburg will schummeln. Der Prüfer bemerkte eine Mini-Kamera im T-Shirt des Prüflings. Über die Kamera filmte er per Livestream die Fragen ab und ein Komplize außerhalb des Gebäudes sollte ihm die Antworten über die Bluetooth-Kopfhörer durchsagen. 

Doch so weit kam es erst gar nicht. Der Schummler flog auf und als ihn der Prüfer stellen will, flüchtete er. Er wurde aber ganz leicht über die Wohnsitzbehörde verständigt und bekommt einen EIntrag ins Führerschein-Register. 

© LPD OÖ
Auf den ersten Blick ein unscheinbares T-Shirt.

© LPD OÖ
Durch dieses Loch filmte die Kamera. 

© LPD OÖ
Aufwendig präparierte der Schummler sein T-Shirt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten