halt_polizei

Linz

Biker türmt vor Polizei und baut Unfall

Der 21-Jährige hatte keinen Führerschein und die Nummerntafeln selbst angefertigt.

Ein 21-jähriger Motorradfahrer hat am Dienstag bei der Flucht vor der Polizei in Linz einen Unfall gebaut. Wie sich herausstellte, besitzt er keinen Führerschein und sein Bike ist nicht für den Verkehr zugelassen. Auch die Nummerntafel hatte der Mann selbst angefertigt.

Der Lenker war bei Rot über eine Kreuzung gefahren. Eine Streife versuchte ihn zu stoppen. Aber der 21-Jährige gab Gas und raste davon. In einer Verfolgungsjagd entkam er den Polizisten. Als er jedoch erneut das Rotlicht missachtete, krachte er gegen ein Auto und stürzte. Dabei wurde der Raser leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten