jugendbande

Geld & Handys

Brutale Jugendbande in Wels geschnappt

Die 17-Jährigen lauerten ihren Opfern in der Nähe von Lokalen auf.

Vier jugendliche Schläger hat die Polizei in Wels ausgeforscht. Sie lauerten ihren Opfern in der Nähe von Lokalen auf und raubten Bargeld und Handys. Der 17-jährige Haupttäter landete in der Justizanstalt Wels, seine gleichaltrigen Komplizen wurden angezeigt.

Geringe Beute
Dem Quartett werden vier Vorfälle angelastet, die Beute war jedes Mal gering. Obwohl die Jugendlichen nicht zimperlich vorgingen, gab es nur Leichtverletzte. Sie sollen zudem eine 46-jährige Welserin überfallen haben. Die Frau hielt ihre Handtasche so fest, dass sie über die Straße mitgezogen wurde. Sie rief um Hilfe, daraufhin ließen die Täter von ihr ab und flüchteten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten