Fritzl-Tochter hat sich ein Haus gekauft

Neues Leben

Fritzl-Tochter hat sich ein Haus gekauft

Die Tochter des als "Inzestvater" bekannt gewordenen Josef Fritzl zieht noch heuer in ein Haus in Oberösterreich.

Rund sechs Monate nach ihrer Befreiung zieht E., die Frau, die ihr Vater 27 Jahre lang in einer Kellerwohnung in Amstetten eingesperrt hatte und die von ihm sieben Kinder bekommen hat, nach Oberösterreich.

Sie hat hier ein hübsches Plätzchen gefunden, wo sie in Zukunft mit ihren Kindern in Ruhe leben will. Noch heuer will die 42-Jährige in das neue Haus einziehen.

Die Gemeinde, in der sie künftig leben will, bleibt aber streng geheim, um der Frau und ihren Kindern die nötige Ruhe zuzusichern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten