Verkehrsunfall

Frontalcrash gegen Baum: Oberösterreicher (35) tot

Teilen

Der Mann aus Sattledt prallte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum und starb vor den Augen seiner Freunde. 

Ein 35-Jähriger ist Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf) gestorben. Der Mann aus Sattledt kam mit seinem Pkw von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Nachkommende Freunde des Verunglückten befreiten ihn aus dem völlig zerstörten Auto und alarmierten die Rettungskräfte. Doch diese konnten nichts mehr für den Fahrer tun. Der Mann wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er laut Polizei noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Mann war mit seinem Auto gegen 19.15 Uhr auf der Kremsmünsterer Landesstraße (L562) von Schicklberg kommend Richtung Kremsmünster unterwegs. In Kremsmünster kam der 35-Jährige mit seinem Wagen aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mit dem Pkw rund 100 Meter in einem Feld weiter, verriss anschließend sein Fahrzeug nach links, schlitterte über die Fahrbahn und krachte gegen einen am linken Fahrbahnrand befindlichen Baum. Durch die Wucht des Anpralles wurde der nicht angeschnallte Lenker gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Die nachkommenden Freunde wurden durch das Kriseninterventionsteam betreut. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten