rettung

Arbeitsunfall

Kfz-Mechaniker bei Explosion schwer verletzt

Der 22-Jährige wurde Montagabend bei der Explosion in einer Werkstatt in Maria Schmolln (Bezirk Braunau) von einem Fassboden am Kopf getroffen.

Er wollte an einem leeren Ölfass ein Rad anschweißen, dabei dürften sich Gase entzündet haben. Der Behälter explodierte, der Boden des Fasses wurde gegen den Kopf des Mannes geschleudert. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten