Lenker bei Crash aus Auto geschleudert - tot

Tödlicher Unfall in OÖ

Lenker bei Crash aus Auto geschleudert - tot

Pensionist nach Kollision mit anderem Pkw aus seinem Wagen geschleudert.

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag im oberösterreichischen Bezirk Rohrbach gekommen. Ein 88-jähriger Pensionist kam bei einer Kollision mit dem Pkw eines 40-jährigen Lenkers nahe Kleinzell im Mühlkreis ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Dieser wurde bei dem Unfall verletzt und ins LKH Rohrbach eingeliefert.

Links kommenden übersehen

Gegen 16.40 Uhr fuhr der Pensionist auf der L1520 in Richtung Kreuzung mit der B127. Beim Einbiegen an der sogenannten Kleinzeller Kreuzung dürfte der Pkw-Lenker den von links kommenden Wagen des 40-Jährigen übersehen haben, worauf dieser mit der linken Fahrzeugseite des Pkw des 88-Jährigen kollidierte. Der Pensionist wurde durch die Wucht des Anpralls aus seinem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen durch mehrere Zeugen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten