Linzer City wird bunte Partyzone

Linz09-Event

Linzer City wird bunte Partyzone

Von Sambatänzern über Feuerschlucker bis hin zu Jongleuren: Straßenkünstler aus aller Welt kommen zu Pflasterspektakel nach Linz.

Die Linzer Innenstadt wird von Donnerstag bis Samstag wieder zur Bühne für rund 500 Artisten, Musiker und Gaukler. An 40 Orten in der City wird für gute Stimmung gesorgt. Bereits Mittwoch Abend lädt Linz09 um 22 Uhr zur Uraufführung der Compagnie Luc Amoros „Das unbeschriebene Blatt“ am Alten Markt. Die Truppe aus Frankreich schafft ein überwältigendes Spektakel mit Licht und Live-Musik. Die Akteure benutzen dabei keine traditionelle Bühne, sondern stellen stattdessen eine gigantische Leinwand auf. Diese bietet die Möglichkeit, Dinge zu sehen, die man im täglichen Leben vermisst – Träume und vergessene Geschichten.

Große Eröffnungsparade
Offiziell eröffnet wird das dreitägige Pflasterspektakel dann am Donnerstag um 16 Uhr mit einer Parade aller Künstler über die Landstraße, anschließend verteilen sich die Akteure bis Mitternacht in der ganzen Stadt. Die Pflasterspektakelwelten in der Altstadt, am Pfarrplatz, beim Schillerpark und in der Domgasse sind nicht so stark frequentiert wie die Landstraße. Man hat hier gute Chancen auf einen Platz in der ersten Reihe, vor allem wenn man kurz vor jeder vollen Stunde kommt, da zu dieser Zeit der Künstlerwechsel stattfindet.

„Ohne Göd ka Musi!“: Die Künstler erhalten keine Fixgagen, daher bitte nicht auf das Hutgeld vergessen!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten