polizei

Täter flüchtig

Misslungener Einbruch in Linzer Optiker-Geschäft

Das haben sich die Täter anders vorgestellt. Scheinbar in Panik flüchteten Unbekannte, als die Polizei am Ort eines Einbruchsversuches in Linz eintraf.

Misslungen ist ein Einbruch in ein Optiker-Geschäft in der Linzer Innenstadt. Die vorerst unbekannten Täter flüchteten beim Eintreffen der Polizei ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst ergebnislos, berichtete die Bundespolizeidirektion Linz in einer Presseaussendung. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte es sich um drei Täter gehandelt haben.

Das Trio war gegen 22.00 Uhr durch die Hintertür in das Geschäftslokal eingedrungen und steckte Sonnenbrillen verschiedenster Marken in mitgebrachte Taschen. Dabei wurde ein Einbruchsalarm ausgelöst, der bei der Polizei einging. Die Beamten waren kurze Zeit später an Ort und Stelle. Das hatten die Täter anscheinend bemerkt. Sie traten ohne Beute die Flucht über die Hinterhöfe an.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten