Nach Drogen-Razzia in Linz: Eine Festnahme

Zahlreiche Anzeigen

Nach Drogen-Razzia in Linz: Eine Festnahme

Nach einer mehrere Stunden dauernden Drogen-Razzia der Polizei in Linz hat es am Donnerstag zahlreiche Anzeigen gegeben, eine Person ist festgenommen worden.

Linz. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Freitag.

18 Anzeigen

Insgesamt erstatteten die Beamten 18 Anzeigen im Zusammenhang mit Suchtmitteln. Neun weitere Anzeigen erfolgten wegen anderer Delikte, darunter Diebstahl und Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung. Obendrein wurden Cannabiskraut und Crystal Meth sowie Geld - Einnahmen durch den Suchtgifthandel - sichergestellt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten