Oberösterreicher stirbt nach Feuer-Tragödie

Brand in Einfamilienhaus

Oberösterreicher stirbt nach Feuer-Tragödie

67-Jähriger leblos in Einfamilienhaus gefunden.

Linz. Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Allerheiligen im Mühlkreis (Bezirk Perg) ist am Mittwochabend ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er wurde von der Feuerwehr leblos im Haus gefunden und geborgen. Reanimationsversuche durch ein Notarztteam blieben allerdings erfolglos. Die Brandursache war zunächst unbekannt, wie die Polizei mitteilte.

Ein 63-jähriger Untermieter wurde gegen 23.20 Uhr aufgrund der starken Rauchentwicklung wach und flüchtete ins Freie. Er veranlasste die Verständigung der Einsatzkräfte. Der verletzte Mann wurde in das Kepler Uniklinikum Linz eingeliefert. Die Ermittlungen übernahm das Landeskriminalamt OÖ.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten