friedenslicht_orf_

20-jähriges Jubiläum

ORF-Friedenslicht in Bethlehem entzündet

Das diesjährige ORF-Friedenslicht ist am Mittwoch in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet worden.

Die elfjährige Mittelschülerin Judith Pitzer aus Ried im Innkreis in Oberösterreich hat es von Pater Spiridon Siamnour überreicht bekommen und wird es in einer Speziallampe nach Österreich bringen.

20 Jahre Friedenslicht
Das Friedenslicht feiert heuer ein Jubiläum: Die Aktion wurde erstmals 1986 - also vor 20 Jahren - durchgeführt. Ein wegen seines sozialen Engagements ausgewähltes Kind bringt es nach Europa. Hier wird das Licht als Sinnbild der Botschaft vom Weihnachtsfrieden von Mensch zu Mensch verteilt. Damals war es als einmalige Aktion für "Licht ins Dunkel" gedacht. Aber schon im ersten Jahr wurde das Friedenslicht so begeistert aufgenommen, dass die Wiederholung selbstverständlich war. Die ÖBB brachten es im dritten Jahr bereits in alle österreichischen Bahnhöfe. Inzwischen ist das Friedenslicht zu einem vorweihnachtlichen Brauch in mehr als 25 Ländern Europas geworden.

Judith Pitzer aus Ried
Judith Pitzer wurde heuer ausgewählt, weil sie sich rührend um ihre gehbehinderte Freundin Maria-Christina Buttinger kümmert. Die beiden Mädchen nahmen an der Friedenslichtreise teil. Als Judith Pitzer das Licht entzündete, wurde Sie von rund 140 Pilgern aus Österreich und der Schweiz sowie vom oberösterreichischen Landeshauptmann Josef Pühringer (V), dem oberrösterreichischen ORF-Landesdirektor Helmut Obermayr, "Licht ins Dunkel"-Initiator Kurt Bergmann und Friedenslicht-Redakteur Günther Hartl.

Der Landeshauptmann betonte, Frieden zu schaffen und stiften, sei das allerwichtigste, was sie Menschen aber auch die Politik unternehmen sollten. Oberösterreich mache sich daher gerne zum Überbringer dieser Botschaft.

Am 13. Dezember zum Papst
Im Advent wird das Friedenslichtkind das Weihnachtssymbol persönlich nach Strassburg, Brüssel und München bringen. Weiters ist eine Übergabe an den Bundespräsidenten in der Hofburg geplant sowie an die Spitzenpolitiker des Landes Oberösterreich und der Stadt Linz. Höhepunkt im Jubiläumsjahr "20 Jahre Friedenslicht " ist die Übergabe an Papst Benedikt XVI am 13. Dezember 2006 bei einer Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten