Raser sorgt für Unfall mit drei Verletzten

Tempobolzerei

Raser sorgt für Unfall mit drei Verletzten

Eine Tempobolzerei von zwei jungen Auto-Lenkern führte zu einem Verkehrsunfall mit einem unbeteiligten Pkw-Fahrer.

Oberösterreich. Am Donnerstag um 22.30 Uhr sorgte eine Tempobolzerei zwischen einem 23-jährigen Türken und seinem 22-jährigen Freund für einen Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Die beiden junegn Autolenker beschleunigten auf der Strecke vom Grieskirchner Bahnhof in Richtung Bad Schallerbach ihre Autos ordentlich, wie Anrainer berichten, die ein beständiges Reifenquietschen hörten. Schließlich endete das "Hatzerl" in einem Crash: Der 23-Jährige kam ins Schleudern und prallte in ein entgegenkommendes Auto im Gegenverkehr. Der junge Lenker wurde schwer – der 61-Jährige Fahrer und dessen 49-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Alle drei kamen ins Klinikum Wels.

© Team Fotokerschi / Bayer
Raser sorgt für Unfall mit drei Verletzten
× Raser sorgt für Unfall mit drei Verletzten

Fünf Haushalte waren wegen des umgefahrenen Verteilerkastens bis in den Vormittag hinein ohne Strom. Die Unfallstelle musste wegen der Aufräumarbeiten gut zwei Stunden lang gesperrt werden. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten