Straßensperre mit 27 Kilometer-Umleitung sorgt für heftige Diskussionen

Obeösterreich

Straßensperre mit 27 Kilometer-Umleitung sorgt für heftige Diskussionen

Seit heute ist die Wiener Straße zwischen Gunskirchen und Lambach (Bezirk Wels-Land) gesperrt - die 27 Kilometer lange Umleitung bringt jedoch einen Zeitverlust von 30 Minuten.

Bei Pendlern im Bezirk Wels-Land (OÖ) ist der Unmut groß: Aufgrund von Bauarbeiten ist die Wiener Straße zwischen Gunskirchen und Lambach von 17.8. bis 28.8. gesperrt - die beschilderte Umleitung führt über über Gunskirchen - Offenhausen - Bachmanning und Neukirchen bei Lambach und ist 27 Kilometer lang. Das ergibt eine zusätzliche Fahrtzeit von 30 Minuten.

Auch Anrainer zeigen sich verärgert, schließlich müssen sich nun rund 19.000 Fahrzeuge - inklusive Schwerverkehr - nun durch die kleinen Ortszentren von Offenhausen und Bachmanning schlingeln. Gesperrt ist der Abschnitt der Wiener Straße zwischen Saager Straße und Kreisbichl aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten, heißt es seitens der Straßenmeisterei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten