Fünf Insassen verletzt

Vollbesetztes Auto stürzt von Brücke

Ein Brückenpfeiler stoppte den weiteren Absturz des Kombis: Großeinsatz für Helfer.

Gegen ein Uhr früh war die 52-Jährige aus Hinterstoder auf der Pyhrnpass Bundesstraße von Windischgarsten in Richtung St. Pankraz unterwegs gewesen. In ihrem Kombi saßen noch ein 41-jähriger Wiener sowie ein 33-Jähriger, eine 20-Jährige und eine 17-Jährige, ebenfalls aus Hinter­stoder. Die Polizei: „Es sind alles Verwandte.“
Regennasse Straße. Am Beginn der sogenannten Pankrazer Geraden geriet die Lenkerin mit dem Auto ins Schleudern. „Auf der Asphaltfahrbahn herrschte zwar kein Aquaplaning, die Straße war aber regennass“, so die Polizei.

Absturz
Die Lenkerin verlor vollends die Kontrolle über das Fahrzeug, das bei der Krengrabenbrücke abstürzte. Die Feuerwehr, die das Auto später aus der Schlucht bergen musste: „Es ist dann noch 30 Meter weiter über eine Böschung gekollert und bei einem Brückenpfeiler hängen geblieben.“ Mehrere Ärzte, Polizei und 50 Feuerwehrleute rückten zur Rettung der Verletzten an, die in die Spitäler von Kirchdorf, Wels und Rottenmann gebracht wurden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten