Zu laut getratscht: Mann schoss aus Fenster

Ried im Innkreis

Zu laut getratscht: Mann schoss aus Fenster

Der 52-Jährige fühlte sich durch lautes Gerede gestört. Dann feuerte er ab.

Weil ihm auf der Straße zu laut geredet wurde, hat Freitagnachmittag in Reichersberg (Bezirk Ried im Innkreis) ein Mann mit einem Revolver aus dem Fenster geschossen. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Der 52-Jährige ließ sich von der alarmierten Polizei widerstandslos festnehmen. Er hatte die Waffe illegal besessen.

Kurz nach 17.00 Uhr schoss der Mann ohne Vorwarnung mit dem Kleinkaliber-Revolver aus dem Fenster seiner Dachterrassenwohnung. Er gab an, dass er sich durch den Lärm der Unterhaltung gestört gefühlt hatte. Die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis ordnete Anzeige auf freiem Fuß an. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Gegen ihn wurden Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch und dem Waffengesetz erstattet.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten