Kurz beim Friseur

Kanzler-Schnitt

Öffnung im Osten: Kurz beim Friseur

Am Montag durften endlich alle Österreicher wieder shoppen und Haare schneiden gehen.

Wien. Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz ging am ersten Tag zum Friseur. Um 12.30 Uhr kam er pünktlich zu seinem Termin bei Promi-Friseur Josef Winkler in der Wiener Innenstadt. Das Herrenservice kostet hier 37 Euro. Die Termine sind heiß begehrt, drei Wochen lang wird das Team hier Montag bis Samstag offen halten, bis sich die Nachfrage wieder einpendelt.

Ansturm auf Shops

Großes Aufatmen bei Betreibern und Kunden: Am Montag durften endlich alle Österreicher wieder shoppen und Haare schneiden gehen – der Oster-Lockdown (begonnen am 1. April) ging auch in Wien und Niederösterreich zu Ende.

Rabatte. Auf einmal waren sie wieder da, die Tausenden Shopper. Die großen Einkaufsstraßen in Wien waren wieder voller Menschen, die meisten bepackt mit Sackerl. Rabatt-Aktionen (bis zu –64 %) zum Lockdown-Ende sorgten in vielen Shops für einen wahren Ansturm.

Kundin nahm eine ganze Stunde Wartezeit in Kauf

Schlange. Schauplatz TK Maxx auf der Mariahilfer Straße in Wien. Eine junge Mutter zu ÖSTERREICH: „Markenwaren zu leistbaren Preisen, das will ich mir kaufen, aber länger als eine Stunde würde ich nicht warten.“ Sie tat es dann doch.

Ein paar Meter weiter treffen wir auf Angela (15), Lejla und Hanna (beide 16). Sie sind auf der Suche nach neuer Bekleidung: „Uns war schon langweilig im Lockdown, wir wollen einfach wieder shoppen.“

Auch vor der Shopping City Süd in Vösendorf (NÖ) war der Parkplatz wieder voll – fast wie zu Weihnachten. Auch hier gab es einen Stau vor dem Eingang.

Bilanz. Laut Schätzung von Rainer Will vom Handelsverband Österreich waren am Montag mehr als eine halbe Million Menschen in den Geschäften unterwegs: „Am begehrtesten waren Baumärkte, Gartencenter, der Möbelhandel und Elektroartikel.“ Bitterer Nachgeschmack: Die Verluste des Lockdowns können die Händler kaum wiedergutmachen: „Die können wir nur zu etwa 25 % wieder aufholen“, so Will.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten