Atlanta Hawks

NBA

Niederlage für Top-Team Atlanta

Spurs-Coach Popovich muss auf 1.000 Karriere-Sieg noch warten.

Die Atlanta Hawks haben am Sonntag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga zwar mit 88:94 bei den Memphis Grizzlies verloren, sie blieben aber mit 42 Siegen das bisher erfolgreichste NBA-Team dieser Saison. Die Hawks blieben nach der zehnten Niederlage Leader in der Eastern Conference, während Memphis mit 38 Siegen (13 Niederlagen) Zweiter im Westen ist.

Mit einem 87:82-Heimerfolg über die San Antonio Spurs verhinderten die Toronto Raptors ein besonderes Jubiläum von Gregg Popovich: Der Spurs-Coach stand zwei Minuten vor der Schluss-Sirene schon vor seinem 1.000. Karrieresieg, als sein Team mit 82:79 führte. Doch angeführt von James Johnson drehten die Hausherren die Partie noch und beendeten auch die sieben Spiele währende Niederlagenserie gegen das Team aus Texas.

Zwei hauchdünne Heim-Niederlagen um nur je einen Punkt setzte es für die Charlotte Hornets gegen die Indiana Pacers (102:103) bzw. die Orlando Magic gegen die Chicago Bulls (97:98).

Ergebnisse

Oklahoma City Thunder - L.A. Clippers 131:108
Cleveland Cavaliers - L.A. Lakers 120:105
Memphis Grizzlies - Atlanta Hawks 94:88
Charlotte Hornets - Indiana Pacers 102:103
Detroit Pistons - Minnesota Timberwolves 101:112
Orlando Magic - Chicago Bulls 97:98
Houston Rockets - Portland Trail Blazers 98:109
Toronto Raptors - San Antonio Spurs 87:82
Sacramento Kings - Phoenix Suns 85:83