Ölteppich breitet sich auf der Donau aus

Bezirk Tulln

Ölteppich breitet sich auf der Donau aus

Feuerwehren sind im Dauereinsatz. Die Ursache ist bisher unklar.

Ein nach Angaben des Landesfeuerwehrkommandos NÖ "massiver Ölteppich" hat am Dienstag für einen umfassenden Umwelteinsatz auf der Donau im Bezirk Tulln gesorgt. Entdeckt wurde die Verschmutzung gegen 8.00 Uhr. Wo das Öl ausgetreten ist, blieb vorerst unklar.

Am Vormittag standen ober- und unterhalb des Kraftwerkes Altenwörth sechs Feuerwehren mit mehreren Arbeitsbooten im Einsatz. Sie errichteten u.a. Sperren. Der Ölteppich wurde vom Landeskommando als 700 Meter lang und 30 Meter breit bezeichnet. Von einem eigens angeforderten Polizeihubschrauber sollte die Lage auch aus der Luft beurteilt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten