Österreich bei Sicherheit auf Platz 5

Trotz Frauenmorden

Österreich bei Sicherheit auf Platz 5

Auch wenn das Sicherheitsgefühl derzeit bei uns eher flau ist, sind wir ganz im Gegenteil top.

Sechs Frauenmorde in einem Monat – und trotzdem ist alles bestens? Zumindest, was die Statistik angeht, zählt Österreich zu den ­sichersten Ländern der Welt. Das ergab ein Ranking des US-Magazins Global Finance, das folgende drei Faktoren für die Bemessung seiner Einschätzung heranzogen: Krieg und Frieden, persönliche ­Sicherheit und das Risiko von Naturkatastrophen. Alle drei Faktoren fließen gleichwertig in die Wertung ein. Kommt es in einem Land beispielsweise häufig zu Naturkatastrophen, wohingegen die anderen beiden Kategorien weniger gering ausgeprägt sind, wird der Staat als durchaus sicher eingestuft.

Auf den Philippinen ist es derzeit am unsichersten

„Gewonnen“ hat die Sicherheitswertung Island, gefolgt von der Schweiz und Finnland. Auf Platz 4 kommt Portugal und gleich danach ­Österreich. Die weiteren Plätze siehe Grafik oben. Die gefährlichsten Länder sind derzeit die Philippinen vor Jemen, Guatemala, El Salvador, Nigeria und Pakistan. Auffällig: Afghanistan, wo besonders viele Flüchtlinge zu uns kommen, ist nicht in der Liste der unsichersten Länder ...

Die sichersten Länder

Platz 1: Island

Platz 2: Schweiz

Platz 3: Finnland

Platz 4: Portugal

Platz 5: Österreich

Platz 6: Norwegen

Platz 7: Katar

Platz 8: Singapur

Platz 9: Dänemark

Platz 10: Neuseeland



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten