Ossiacher See mit 150 Liter Heizöl verseucht

Feldkirchen

Ossiacher See mit 150 Liter Heizöl verseucht

Heizöl gelangte über Kanalisation in den See.

100 bis 150 Liter Heizöl sind am Freitag über die Kanalisation in den Ossiacher See bei Bodensdorf in Kärnten, Bezirk Feldkirchen, gelangt, wie der ORF berichtete. 50 Feuerwehrleute konnten größeren Schaden durch rasches Einschreiten verhindern, nachdem aus einem Lastwagen 300 bis 400 Liter ausgelaufen waren.

Mit Ölsperren - 500 Meter wurden ausgelegt - wurde das Öl eingegrenzt und seine Verbreitung verhindert. Laut dem Landeschemiker besteht keine akute Umweltgefährdung.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten