polizeiauto_apa_roland_schlager

40.000 Euro Beute

Pärchen überfiel Bank in Kärnten

Artikel teilen

Bei einem Bankraub hat ein Pärchen am Freitagvormittag in Hart bei Arnoldstein nach Angaben der Polizei rund 40.000 Euro Bargeld erbeutet.

Von den beiden etwa 50 Jahre alten Tätern fehlte vorerst jede Spur. Am späten Vormittag betrat eine Frau mit blonden, gewellten Haaren den Schalterraum der Darlehenskasse von Hart. Sie blickte sich um und ging wieder ins Freie. Nur einen Moment später betrat der Räuber, er wird ebenfalls als etwa 50 Jahre alt beschrieben, die Sparkasse. Er legte eine Bombe oder eine Bombenattrappe auf das Pult und forderte Geld. Dem Mann wurden rund 40.000 Euro ausgehändigt, er nahm seine "Bombe" und lief davon.

Gemeinsam mit der Frau flüchtete er in Richtung Fürnitz, dort dürften die beiden ein Fluchtfahrzeug abgestellt haben. Die Alarmfahndung blieb vorerst ohne Erfolg, die Kriminalisten vermuten, dass das Paar sich nach Italien abgesetzt hat.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo