paragleiter

Stehaufmanderl

Paragleiter in 3 Wochen 3x abgestürzt

Artikel teilen

Die Polizei hat dem jungen Niederösterreicher nahegelegt, künftig woanders seinen Schirm auszupacken.

Ein Paragleiter ist in Ternberg (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich innerhalb von drei Wochen dreimal abgestürzt. Der 21-jährige Niederösterreicher aus dem Bezirk Amstetten kam jedes Mal glimpflich davon und blieb in Bäumen hängen.

In Baumkrone gehangen
Mittwochnachmittag erwischte es den Sportler zum dritten Mal: Kurz vor 15.00 Uhr geriet er mit seinem Schirm in ein Windloch, wodurch dieser einklappte und der Mann über einem Wald abstürzte. Er blieb in einer Buche in zehn Meter Höhe hängen. Augenzeugen, die den Absturz beobachtet hatten, alarmierten die Einsatzkräfte.

Nicht mehr willkommen
Ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber sowie die Feuerwehr rückten aus. Der 21-Jährige wurde unverletzt geborgen. Die Polizei legte ihm nahe, seinen Gleitschirm in der Gegend nicht mehr auszupacken.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo