Kinderwagen in Bach gestürzt

Chronik

Pensionist stirbt nach Sturz in Bach

Artikel teilen

Der Pensionist war dabei, Kühe von einer Weide talauswärts zu treiben.

Im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) ist am Donnerstag ein 83 Jahre alter Mann in den Tuxbach gestürzt und gestorben. Der Pensionist war laut Polizei gegen 17.40 Uhr dabei, Kühe von einer Weide talauswärts zu treiben. Aus unbekannter Ursache stürzte er in den hochwasserführenden Bach. Einige Zeit später wurde der Mann von Angehörigen als abgängig gemeldet und bei einer Suchaktion tot aufgefunden.

Der 83-Jährige wurde zweieinhalb Kilometer flussabwärts im Bach liegend entdeckt und geborgen. Die anwesenden Sprengelärzte konnten dem Pensionisten jedoch nicht mehr helfen. Die genaue Todesursache soll durch eine Obduktion geklärt werden.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo